Direkt zum Hauptbereich

Eine Küchenwaage in die Spülmaschine? Die Soehnle Page Aqua Proof soll das aushalten.

Hallo,
*Werbung - Kooperation

heute stelle ich euch mal etwas Neues vor: Die Soehnle Page Aqua Proof Waage.
Diese Waage soll nicht nur bis zu 10 kg aufs Gramm genau abwiegen, sondern auch in der Spülmaschine gesäubert werden können. Aber ob das wirklich klappt?

Ich habe die Waage für Euch getestet!

Waage Soehnle Page Aqua Proof

Die Waage wird in einem platzsparenden Pappkarton zum Aufklappen geliefert.

Waage Soehnle Page Aqua Proof

Die Waage selbst ist in Folie eingeschlagen und nochmals mit Pappe geschützt. Oben in der Verpackung liegt die Bedienungsanleitung. Die Waage ist aber eigentlich selbst erklärend, für alle die schon einmal eine Küchenwaage genutzt haben.

Waage Soehnle Page Aqua Proof

Mein ganz persönlicher Graus sind Aufkleber auf allen Glas- oder Plastikoberflächen - Ich hasse es! Zum Glück sind dies nicht die klassischen Aufkleber, die man Stundenlang abpulen muss, sondern nur Folien ohne jeglichen Kleber, die problemlos abgezogen werden können, sobald erstmal eine Ecke gelöst ist. Zum Glück! Trotzdem frage ich mich, ob diese doofen Aufkleber immer überall sein müssen. Es steht doch sowieso alles auf der Verpackung. 

Waage Soehnle Page Aqua Proof

Die Waage ist ganz schlicht in einem hellen Grauton gehalten und sollte somit in jede Küche passen. Auf der Waage gibt es nur zwei Touch-Knöpfe: Rechts wird die Waage eingestellt und links findet sich die Tara Funktion. 

Waage Soehnle Page Aqua Proof

Im Vergleich zu meiner alten Waage erkennt man, dass die Waage um einiges größer ist. Die Soehnle Page Aqua Proof Waage misst 26cm x 20cm - also etwas kleiner als ein DIN A4 Blatt - meine vorherige Waage war halt winzig. Hierdurch ist natürlich die Wiegefläche angenehm groß. Der LCD-Display ist fast doppelt so groß, wie bei meiner vorherigen Waage, wodurch die Zahlen natürlich nochmal deutlicher zum Vorschein kommen.

Waage Soehnle Page Aqua Proof

Die Waage hat vier große rutsch hemmende Standfüße und steht dadurch perfekt. Das Batteriefach ist fest verschraubt - dass liegt wohl daran, dass die Waage wasserdicht ist. Dies macht natürlich den Batteriewechsel nicht gerade einfach - allerdings verspricht Soehnle, dass die Batterie bei zweimal täglicher Nutzung der Waage zwei Jahre hält - ob das stimmt? Keine Ahnung, fragt mich in zwei Jahren nochmal ;)
Von Vorteil finde ich, dass die Einheit, in der gewogen werden soll auch am Batteriefach verstellt wird - denn wann will man die schon umstellen? Bei meiner alten Waage funktionierte die Umstellung auf der Vorderseite und ständig hatte ich eine falsche Einheit auf der Waage stehen.

Waage Soehnle Page Aqua Proof

Einen kleinen Schönheitsfehler weist die Waage auf dem LCD-Display auf. Hier ist unterhalb der Glasfläche anscheinend eine Folie verklebt - allerdings nicht sehr sauber. Bei genauer Betrachtung erkennt man mehrere Luftblasen - schade drum.

Waage Soehnle Page Aqua Proof

Eine Schüssel hat wirklich ausreichend Platz auf der Wiegefläche. Mit der Tara-Taste kann die Waage schnell auf 0 gestellt werden und der Wiegespaß kann beginnen.

Waage Soehnle Page Aqua Proof

Die Waage wiegt aufs Gramm genau ab.

Waage Soehnle Page Aqua Proof

Die Tara-Funktion braucht manchmal etwas länger zum reagieren, dies war bei meiner alten Waage auch oft so. Oder vielleicht bin ich nur zu ungeduldig?

Waage Soehnle Page Aqua Proof

Und wenn beim Abwiegen mal etwas daneben geht, ist das gar kein Problem. Die Waage einfach schnell unter fließendes Wasser halten oder ab in die Spülmaschine und sauber ist sie. 



Nun aber zu den Fakten: Was kostet Sie und lohnt sie sich?

Die Waage kostet in diversen Online Shops um die 50,- Euro und das ist für eine Küchenwaage nicht gerade wenig Geld. Ob die Waage sich für euch lohnt, hängt davon ab, wie oft ihr eine Küchenwaage verwendet.
Früher habe ich meine Küchenwaage mehrmals täglich verwendet und konnte gar nicht ohne sie. Inzwischen Koche und Backe ich meist mit meinem Thermi, der eine integrierte Waage hat. Seitdem verwende ich meine Küchenwaage nur noch selten.
Also, wenn ihr eure Küchenwaage oft verwendet, lege ich euch die Soehle Page Aqua Proof wirklich ans Herz. Sie liefert genaue Ergebnisse, ist leicht und schlicht und lässt sich sehr einfach reinigen. Da sind 50 Euro gut investiert.
Nehmt ihr die Küchenwaage allerdings eher selten zur Hand und ist euch egal, ob ihr sie mit feuchtem Tuch oder unter fließend Wasser reinigen könnt, dann greift zur günstigen Waage vom Discounter - die reicht dann auch vollkommen aus.

Bis bald,

Kommentare

Beliebte Artikel

Wie du eine super Batman Torte backst

Hallo,

letzten Monat hatte mein Freund Geburtstag, also fragte ich mal vorsichtig an, was er sich für eine Torte wünscht. Die Antwort hätte ich mir schon fast denken können: Eine Batman-Torte!
Und wonach soll sie schmecken? Kirsche und Schokolade.

Gut ich habe meine Phantasie mal spielen lassen und seht selbst!


Und nun gibt's Rezept und Anleitung zum Nachbacken. Wenn die Zeit da ist, sollte man eine Fondanttorte in drei Schritten backen. Das heißt an drei Tagen (oder zwei Tagen (morgens/abends)).


1. Schritt Das Grundrezept für den Teig ist ein simplerRührkuchen:

Zutaten:
220 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 5 Eier 200 ml Kakao (Milch-Kakao-Gemisch) 200 ml Öl 300 g Mehl 1 Päckchen Backpulver
Anleitung
1. Zucker, Vanillezucker und die Eier fünf Minuten lang sehr schaumig rühren. 2. Langsam den Kakao und das Öl hinzugeben und unterrühren 3. Anschließend das Backpulver mit dem Mehl mischen und unter den Teig heben. 4. Alles in eine gefette Springform geben und im Ofen bei 170° ca. 40 M…

Garnier - Color me Haarfarbe - Review

Hallo ihr Lieben,
Kooperation - enthält Werbung vor ziemlich genau zwei Wochen habe ich mir Gedanken über meine Frisur gemacht. Irgendwie war sie öde, der Schnitt wächst raus und nachgefärbt sollten sie auch mal wieder werden.

Super, Schublade auf: Ja nur noch ein Mittelblond drin, aber darauf hatte ich irgendwie keine Lust. Zum Herbst/ Winter hin mag ich bei mir sehr gerne dunklere oder rötliche Haare. Im Internet ein wenig nach Farben geguckt und irgendwie bei Rot- und Kupfertönen hängen geblieben.

Da muss ich Montag wohl fix zu Rossmann.

Das hatte sich Montagmittag dann aber schnell erledigt. Der Paketbote klingelte und brachte mir ein riesen Paket von Garnier.


Enthalten waren vier Haarfarben der neuen Color me Coloration. Das Besondere an den Colorationen: Es gibt nicht nur viel Auswahl, sondern ganze 60 Nuancen. Wow!



Erstmal ging es ans Auspacken:

7.0 Natürliches Mittelblond

Ein hübscher Blondton, der bei mir eigentlich immer geht. Super!



6.1 Kühles Dunkelblond

Ein dunklerer Bl…