Direkt zum Hauptbereich

Garnier - Color me Haarfarbe - Review

Hallo ihr Lieben,
Kooperation - enthält Werbung
vor ziemlich genau zwei Wochen habe ich mir Gedanken über meine Frisur gemacht. Irgendwie war sie öde, der Schnitt wächst raus und nachgefärbt sollten sie auch mal wieder werden.

Super, Schublade auf: Ja nur noch ein Mittelblond drin, aber darauf hatte ich irgendwie keine Lust. Zum Herbst/ Winter hin mag ich bei mir sehr gerne dunklere oder rötliche Haare. Im Internet ein wenig nach Farben geguckt und irgendwie bei Rot- und Kupfertönen hängen geblieben.

Da muss ich Montag wohl fix zu Rossmann.

Das hatte sich Montagmittag dann aber schnell erledigt. Der Paketbote klingelte und brachte mir ein riesen Paket von Garnier.

Paket von Garnier

Enthalten waren vier Haarfarben der neuen Color me Coloration. Das Besondere an den Colorationen: Es gibt nicht nur viel Auswahl, sondern ganze 60 Nuancen. Wow!

Garnier Color me Haarfarbe


Erstmal ging es ans Auspacken:

7.0 Natürliches Mittelblond


Garnier Color me Haarfarbe

Ein hübscher Blondton, der bei mir eigentlich immer geht. Super!

Garnier Color me Haarfarbe


6.1 Kühles Dunkelblond


Garnier Color me Haarfarbe

Ein dunklerer Blondton, der wäre ja auch was für den Herbst. Nicht zu hell, kommt wohl nah an meine Naturfarbe.

Garnier Color me Haarfarbe


2.0 Natürliches Schwarzbraun


Garnier Color me Haarfarbe

Ohje, für mich viel viel zu dunkel. Der Ton wird wohl auf jeden Fall verschenkt.

Garnier Color me Haarfarbe


6.4 Rotkupfer


Garnier Color me Haarfarbe

Und wie der Zufall es so will auch ein zauberhafter Kupferton, genau so etwas wollte ich doch haben! Yippieh!

Garnier Color me Haarfarbe


Die Garnier Color Me Haarfarben haben mich in der Vorankündigung schon sehr neugierig gemacht. Das klassische Mischen fällt weg, das kleine Döschen wird nur an die große Flasche geschraubt. Geschüttelt und Fertig!

Garnier Color me Haarfarbe

Schön, dass es so einfach geht, die neue Technik gefällt mir.

Garnier Color me Haarfarbe

Ein Pinsel wird allerdings leider nicht mitgeliefert, ich kann Färben einfach nur mit einem Pinsel, also wird der Alte wieder rausgekramt.
Was mir noch gefällt: Die Farbe stinkt nicht. Nicht mal ein kleines bisschen. Und auch brennt sie nicht beim Auftrag auf die Kopfhaut.

Die Farbe nun eine halbe Stunde einwirken lassen und dann wieder Ausspülen. Pflegekur drauf, kurz einwirken lassen und fertig.

Garnier Color me Haarfarbe

Naja okay, vorher war ich dann doch noch beim Friseur und hab mir einen neuen Schnitt verpassen lassen und seht selbst:

Frisch gefärbte Haare

Ich bin auf jeden Fall super zufrieden mit der neuen Frisur und kann die Farbe guten Gewissens weiterempfehlen.

Garnier Color me Farbpalette

Auf der Rückseite des Kartons sind alle 60 Nuancen abgebildet. Die gekaufte Nuance ist rot gekennzeichnet und schnell mit anderen Nuancen vergleichbar.

Die Coloration gibt es exklusiv bei Rossmann für einen Preis von 6,99 €.

Wie findet ihr die Farben?

Bis bald,
Eure Maike ♥


Kommentare

Franzi hat gesagt…
Kupfer find ich schön, allerdings habe ich das Gefühl Färbungen und Tönungen halten immer weniger. Vielleicht sollte ich dem Grau-Trend nachgeben? Das bleibt dann bestimmt länger.. lach und man sieht gleich jünger aus
Liebe Grüße
Maike Mühring hat gesagt…
Dankeschön :) Ja da hast du wohl recht. Gerade Rottöne waschen sich schnell raus. Ich bin gespannt, wie lange diese Farbe hält.

Ja Grau ist richtig trendig :D

Liebe Grüße ♥
Romy Matthias hat gesagt…
Der Farbton sieht toll aus, eine schöne warme Farbe, steht dir. LG Romy

Beliebte Artikel

Wie du eine super Batman Torte backst

Hallo,

letzten Monat hatte mein Freund Geburtstag, also fragte ich mal vorsichtig an, was er sich für eine Torte wünscht. Die Antwort hätte ich mir schon fast denken können: Eine Batman-Torte!
Und wonach soll sie schmecken? Kirsche und Schokolade.

Gut ich habe meine Phantasie mal spielen lassen und seht selbst!


Und nun gibt's Rezept und Anleitung zum Nachbacken. Wenn die Zeit da ist, sollte man eine Fondanttorte in drei Schritten backen. Das heißt an drei Tagen (oder zwei Tagen (morgens/abends)).


1. Schritt Das Grundrezept für den Teig ist ein simplerRührkuchen:

Zutaten:
220 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 5 Eier 200 ml Kakao (Milch-Kakao-Gemisch) 200 ml Öl 300 g Mehl 1 Päckchen Backpulver
Anleitung
1. Zucker, Vanillezucker und die Eier fünf Minuten lang sehr schaumig rühren. 2. Langsam den Kakao und das Öl hinzugeben und unterrühren 3. Anschließend das Backpulver mit dem Mehl mischen und unter den Teig heben. 4. Alles in eine gefette Springform geben und im Ofen bei 170° ca. 40 M…