Direkt zum Hauptbereich

Kneipp VIP-Autoren Bloggerevent - Die 5 Säulen erleben

Hallo ihr Lieben,
*Kooperation - enthält Werbung

vom 22. bis zum 24. September 2017 durfte ich am Kneipp ViP-Autoren Blogger-Event teilnehmen. Es war großartig und was wir alles erlebt haben, möchte ich euch heute erzählen und zeigen.


Am Freitag morgen ging es um 9 Uhr los, knapp 400 km, 4 Stunden Fahrt lagen vor mir.


Um 14.30 Uhr sollte ich da sein, um 15 Uhr sollte es losgehen. Es war also eigentlich genug Pufferzeit eingeplant, aber sie Baustellen und Staus machten mir natürlich einen Strich durch die Rechnung. 14.15 Uhr, noch 15 km vom Ziel entfernt, die letzte Raststätte. Ich musste sooo dringend mal für kleine Mädchen, aber dachte natürlich "Nein, das kurze Stück schaffst du noch." Noch nen halben Kilometer weiter und schon stand ich im nächsten Stau. "Oh, was bin ich doof! Wärste man."


Um 14.56 Uhr bin ich dann doch noch beim Bio-Hotel Flux angekommen, schnell eingecheckt, aufs Zimmer in Sportklamotten werfen und auf zur Begrüßung. Zu welcher ich tatsächlich gerade so noch pünktlich ankam. 
Auch das Programmheft konnte ich nun sichten. Das ganze Wochenende fand unter dem Motto 5 Säulen erleben: Wasser, Pflanzen, Bewegung, Ernährung und Balance statt. 
Es gab erstmal ein Aperitif und ein paar Snacks und wir konnten uns langsam kennen lernen.


Nun sollte eine kleine Yoga-Einheit mit Manu folgen, aber da sie leider erst verspätet eingetroffen ist, musste diese Einheit ausfallen. Deshalb gab es nur eine kleine Schweige-Geh-Meditation. 3 Schritte einatmen, 3 Schritte ausatmen.

©www.svenspiegel.de

Danach ging es mit einem schicken Retrobus, der uns die nächsten Tage fahren sollte, zur ersten Location.


Die erste Location war das Planea Basic in Göttingen.
Hier wurden uns zuerst die neusten Kneipp Produkte vorgestellt, die wir begutachten und beschnuppern durften, aber dazu in einem späteren Blogpost mehr. Nur soviel: Es gibt eine ganz tolle neue Produktlinie von Kneipp, die wiedermal zauberhaft duftet! - aber mehr darf ich leider noch nicht verraten.

©www.svenspiegel.de


Nach der Produktpräsentation stieg dann eine kleine Küchenparty. Wir durften im ganzen Restaurant gucken wo wir wollten und an verschiedenen Stationen unser eigenes Abendessen zubereiten.


Anschließend ging es zum gemeinsamen Abendessen. Für meinen Geschmack war das Essen leider etwas zu speziell. Ich bin da eher der Fan von ganz normaler Hausmannskost ;)


Nach dem Essen waren wir alle ziemlich müde und k.o.. Das war ein langer Tag. Es ging mit dem Bus zurück zum Hotel und ich schlummerte sofort selig ein.
Am nächsten Morgen gab es ein leckeres Frühstück im Biohotel Flux.


Um 9.30 Uhr machten wir uns mit dem Bus auf nach Göttingen in die Saline Luisenhall.


Wir bekamen eine Führung durch die einzige noch existierende Pfannesaline in Europa.

©www.svenspiegel.de

In dieser Saline wird auch das Salz für die Kneipp Badekristalle gewonnen.

©www.svenspiegel.de

Es war sehr interessant eine Führung durch eine so alte Saline zu bekommen, ganz anders als erwartet, aber richtig toll.


Nach der Führung durch die Saline sind wir mit dem Bus nach Nienhagen gefahren, dort sollte eine Barfußwanderung auf dem Programm stehen.

©www.svenspiegel.de

Da es an dem Tag relativ kühl war, waren wir natürlich alle sehr begeistert, als wir unsere Schuhe ausziehen sollten. Aber trotzdem haben alle mitgemacht. 


Der Barfußwanderpfad führte ca. 2,5 km durch den Wald. Auf etwa der Hälfte der Strecke haben wir ein kleines Picknick gemacht, für das uns das Team vom Hotel mit Essen und Trinken versorgte.


Nach der Picknickpause haben wir mit Ton Gesichter auf Bäume "gemalt".
Am Ende konnten wir unsere Füße in einem kleinen Bach waschen und unsere warmen Schuhe wieder anziehen. Die Wanderung war wirklich eine interessante Erfahrung, die ich wohl sonst nie gemacht hätte.

©www.svenspiegel.de

Nach der Wanderung ging es zurück ins Hotel, wo es noch ein kleines Fotoshooting und Kaffe und Kuchen für uns gab. Danach gab es eine kleine Verschnaufpause für uns.



Am Abend wurde dann im Hotel gegessen und das Essen sagte mir dann doch etwas mehr zu, als das vom Vorabend. Wir haben einen gemütlichen Abend verbracht.

©www.svenspiegel.de

Am nächsten Morgen ging es um 9.30 Uhr zu unserer letzten Station dem Waldpädagogikzentrum Göttingen.


Hier bekamen wir eine Führung durch den Kräutergarten und die komplette Anlage, hier gab es unter anderem Bienen und Ameisen zu beobachten.

©www.svenspiegel.de

Anschließend durften wir im Kräutergarten uns Kräuter aussuchen und daraus eigenes Kräutersalz herstellen. Natürlich mit Salz aus der Saline Luisenhall.


Anschließend haben wir Äpfel gewaschen und selbst Apfelsaft gepresst.

©www.svenspiegel.de

Als wir damit fertig waren, warteten 8 verschiedene Kartoffelsorten (von 80!!!) darauf von und verköstigt zu werden. Interessant wie unterschiedlich die Sorten doch schmecken.

©www.svenspiegel.de

Das war also unsere letzte Mahlzeit. Dazu gab es den selbstgepressten Apfelsaft und das Kräutersalz. Genau die richtige Stärkung vor der Heimfahrt.


Vor dem alten Bus haben wir dann ein Gruppenfoto zum Abschied gemacht und es ging zurück zum Hotel.

©www.svenspiegel.de

Im Hotel bekamen wir noch ein lecker Lunchpaket für die Heimfahrt und einen ganz tollen Goodiebag von Kneipp zum Abschied.


Ich möchte mich herzlich bei Kneipp und vorallem bei dem tollen Team von Kneipp für dieses wundervolle Wochenende bedanken. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und hatte viel Spaß!

Und nun gibt es noch ein Video, denn das ganze Wochenende wurden wir von Kameras begleitet und das Team von Kneipp hat daraus ein tolles Video zusammengestellt:


Außerdem möchte ich euch noch die Blogs von ein paar lieben Mädels verlinken, die ich an dem Wochenende kennen lernen durfte:

Anita von Annyxxx
Cristina von Aletheias Welt
Marie von FaBa - Familie aus Bamberg
Michaela von ElaLettrice
Sabrina von BeautyPeaches
Sabrina von History of Taste
Tanja von Colorful Things
Tina-Maria von Blogzeit39


Bis bald,
Eure Prinzessin Maike ♥


Bei Produkt-Nennungen kostenloser PR-Sample in Blog-Beiträgen besteht eine Kennzeichnungspflicht als „Werbung“. 
Dieser Beitrag des Kneipp ViP Autoren Treffens 2017 wurde möglich durch die Einladung der Kneipp GmbH. Die Kneipp ViP Autoren sind eine Community von Bloggern und Produkt-Testern, die kostenlose PR-Sample für Produkt-Tests von der Kneipp GmbH erhalten. Hier gezeigte Produkte wurden im Rahmen eines Events von der Kneipp GmbH ausgestellt. Eine Berichterstattung erfolgt ohne Auftrag, Anweisung und Honorierung durch die Kneipp GmbH. Für den Inhalt der Beiträge bin ich als Autor verantwortlich.

Kommentare

http://beautypeaches.de/ hat gesagt…
Hallo Maike, sehr schön geschrieben. Siehst du, auf Retro-Taxi bin ich nicht gekommen ;) Es war wirklich ein richtig tolles Wochenende. Ich wünschte,man könnte die Zeit noch einmal zurückdrehen. Wer weiß,vielleicht sieht man sich irgendwann wieder :) Viele liebe Grüße, Sabrina
Charlys Testwelt hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Charlys Testwelt hat gesagt…
Hallo liebe liebe Maike, ein toller Bericht. Ich sitze gerade an meinem und hoffe, er wird die Woche noch fertig. Da schwelgt man wieder in Erinnerungen, wenn man Deine Zeilen liest. Es war ein schönes Wochenende und ich habe mich auch sehr gefreut, Dich kennenzulernen. Bis hoffentlich irgendwo mal wieder. Bis dahin ganz herzliche Grüße von Inge
PS hatte den letzten Kommentar aus Versehen irgendwie gelöscht.
Beauty and the beam hat gesagt…
Toller Bericht und tolle Bilder :)
Ich habe mich sehr gefreut dich kennenzulernen und hoffe, wir sehen uns bald mal wieder. Wir hatten ja jede Menge Spaß zusammen :)
Allerliebst
Mona
Tati K. hat gesagt…
Huhu Maike,

ich fand das Wochenende absolut grandios. Ich freue mich, dass wir uns kennengelernt haben. Ein schöner Bericht, den ich gerne gelesen habe. Vielen Dank für's Verlinken, ich werde mich revanchieren. :)

Herzliche Grüße - Tati (Tanja)
Michaela Gräbner hat gesagt…
Toller Bericht. Ich schwelge gerade nochmal in Erinnerung an das schöne Wochenende. Ich hoffe das ich nochmal so eine Gelegenheit bekomme. Auch habe ich mich gefreut so viele tonne Mädels kennengelernt zu haben.
LG Ela
Cristin S. hat gesagt…
Sehr schöner Bericht, habe es auch auf Insta verfolgt. Klingt ja fast wie ne Klassenfahrt. ^^ Da bin ich ja auf die Produktneuheit gespannt.

Liebe Grüße,

Cristin
Ein-kleiner-Blog hat gesagt…
Ja, es war ein tolles Blogger-Event. Mein Bericht ist noch nicht fertig.
Meine Tochter hat noch ein paar Fotos.
LG Elke
Maike Mühring hat gesagt…
Dankeschön :)
Ohja, die Zeit würde ich auch gerne zurückdrehen.
Ich hoffe es sehr, dass wir uns nochmal sehen :)
Liebe Grüße ♥
Maike Mühring hat gesagt…
Ach das klingt toll! Ich bin schon sehr gespannt auf deinen Bericht!
Wir sehen uns bestimmt nochmal!
Liebe Grüße ♥
Maike Mühring hat gesagt…
Vielen Dank!
Da hast du allerdings Recht - ich würde mich sehr freuen!
Liebe Grüße ♥
Maike Mühring hat gesagt…
Hallo Tati,
das ist sehr lieb von dir!
Bis hoffentlich bald,
Maike ♥
Maike Mühring hat gesagt…
Hallo Ela,
vielen Dank! Da kann man echt in Erinnerungen schwelgen.
Ich hoffe auf ein nächstes Mal!!
Liebe Grüße Maike ♥
Maike Mühring hat gesagt…
Hallo Cristin,

ja ein wenig Klassenfahrt Charakter hatte es wirklich! Einfach mal ein Erlebnis!

Liebe Grüße ♥
Maike Mühring hat gesagt…
Hallo Elke,

ich freue mich schon sehr auf deinen Bericht, es war wirklich toll!
Vielleicht sieht man sich ja nochmal wieder :)
Liebe Grüße ♥
Liebe Maike,
es war wirklich ein tolles Wochenende.
Ich freue mich sehr das ich dich kennen lernen durfte.
vielleicht sieht man sich ja noch bei einer anderen Verasntaltung mal wieder.
Ich würde mich freuen, wenn du mich noch in deine Teilnehmerliste aufnimmst. ;)
Liebe Grüße Marie
annyxxx hat gesagt…
Liebe Maike,
was für ein schöner Bericht, der noch einmal all die wundervollen Erinnerungen hervorruft. Das war wirklich ein tolles Wochenende und es hat mich sehr gefreut, dich kennenzulernen. Ich hoffe, auf ein baldiges Widersehen:)
liebste Grüße
Anita
Tina-Maria L. hat gesagt…
Hallo Maike, das war ja ein tolles Wochenende in Hann.Münden gewesen und ich denke, wir alle werden noch lange daran zudenken. Besonders an den Barfußpfad. Es war doch sehr kalt und matschig gewesen und ich war froh , als ich wieder meine Schuhe anhatte. Und der Oldtimers, der uns das ganze Wochenende von einer Veranstaltung zu anderen gefahren hat. Der war doch ganz schön alt gewesen und ich dachte gerade auf der Autobahn ... hoffentlich bleiben wir nicht stehen. Liebe Grüße Tina-Maria
Maike Mühring hat gesagt…
Hallo Marie,

tut mir Leid, du bist mir leider durchgerutscht :(
Habe ich nun korrigiert :)
Liebe Grüße
Maike ♥
Maike Mühring hat gesagt…
Hallo Anita,

vielen Dank!Es war einfach wundervoll mit euch!
Liebe Grüße
Maike ♥
Maike Mühring hat gesagt…
Hallo Tina-Maria,
Es gab wirklich so viel aufregendes an dem Wochenende!
Wir werden es nicht so schnell vergessen :)
Liebe Grüße
Maike ♥
somejoys hat gesagt…
Danke für den tollen Einblick, Maike! So viele schöne Erlebnisse! Ich fand alles so interessant ♥♥♥ 😃 Der Retrobus ist ganz nach meinem Geschmack, unterschiedliche Kartoffelsorten und ein großes Glas Apfelsaft hätte ich auch gern ausprobiert :) Kneipp hat das Ganze wirklich toll organisiert.
Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche ✨
Liebste Grüße
Yuliana
Katja hat gesagt…
Hallo Maike
es hat mich sehr gefreut, Dich kennenzulernen :) Das ganze Wochenende war absolut toll und ich habe jede Minute genossen.
Der Bus war der Knaller schlechthin- zwar gant schön laut, aber trotzdem war es toll, damit durch die Gegend gefahren zu werden.
Liebe Grüße
Katja
Maike Mühring hat gesagt…
Vielen Dank für die lieben Worte ♥
Es war wirklich wunderbar :)
Liebe Grüße ♥
Maike Mühring hat gesagt…
Hallo Katja, es war wirklich super!
Hat mich sehr gefreut euch alle kennenzulernen!
Liebe Grüße ♥

Beliebte Artikel

Wie du eine super Batman Torte backst

Hallo,

letzten Monat hatte mein Freund Geburtstag, also fragte ich mal vorsichtig an, was er sich für eine Torte wünscht. Die Antwort hätte ich mir schon fast denken können: Eine Batman-Torte!
Und wonach soll sie schmecken? Kirsche und Schokolade.

Gut ich habe meine Phantasie mal spielen lassen und seht selbst!


Und nun gibt's Rezept und Anleitung zum Nachbacken. Wenn die Zeit da ist, sollte man eine Fondanttorte in drei Schritten backen. Das heißt an drei Tagen (oder zwei Tagen (morgens/abends)).


1. Schritt Das Grundrezept für den Teig ist ein simplerRührkuchen:

Zutaten:
220 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 5 Eier 200 ml Kakao (Milch-Kakao-Gemisch) 200 ml Öl 300 g Mehl 1 Päckchen Backpulver
Anleitung
1. Zucker, Vanillezucker und die Eier fünf Minuten lang sehr schaumig rühren. 2. Langsam den Kakao und das Öl hinzugeben und unterrühren 3. Anschließend das Backpulver mit dem Mehl mischen und unter den Teig heben. 4. Alles in eine gefette Springform geben und im Ofen bei 170° ca. 40 M…

Garnier - Color me Haarfarbe - Review

Hallo ihr Lieben,
Kooperation - enthält Werbung vor ziemlich genau zwei Wochen habe ich mir Gedanken über meine Frisur gemacht. Irgendwie war sie öde, der Schnitt wächst raus und nachgefärbt sollten sie auch mal wieder werden.

Super, Schublade auf: Ja nur noch ein Mittelblond drin, aber darauf hatte ich irgendwie keine Lust. Zum Herbst/ Winter hin mag ich bei mir sehr gerne dunklere oder rötliche Haare. Im Internet ein wenig nach Farben geguckt und irgendwie bei Rot- und Kupfertönen hängen geblieben.

Da muss ich Montag wohl fix zu Rossmann.

Das hatte sich Montagmittag dann aber schnell erledigt. Der Paketbote klingelte und brachte mir ein riesen Paket von Garnier.


Enthalten waren vier Haarfarben der neuen Color me Coloration. Das Besondere an den Colorationen: Es gibt nicht nur viel Auswahl, sondern ganze 60 Nuancen. Wow!



Erstmal ging es ans Auspacken:

7.0 Natürliches Mittelblond

Ein hübscher Blondton, der bei mir eigentlich immer geht. Super!



6.1 Kühles Dunkelblond

Ein dunklerer Bl…