Direkt zum Hauptbereich

Kneipp Handseifen

Hallo ihr Lieben,
*Kooperation - enthält Werbung
lange war es ruhig hier, wer mir auch auf Instagram folgt, weiß wahrscheinlich warum:
Letzten Monat ist mein Papa nach langem Krankenhausaufenthalt leider verstorben.
Außerdem wollten wir zum 01.08.2017 ja umziehen wie ihr wisst...
Es ist schwer, auf einer Seite steht die Welt still und auf der anderen Seite geht es einfach weiter und man muss funktionieren. Man trauert und weiß nicht wo oben und unten ist und auf der anderen Seite muss man Umzugskartons packen und weitermachen.

Aber davon will ich euch gar nicht erzählen, sondern von den tollen neuen Kneipp Handseifen, die ich in der zwischenzeit für euch getestet habe.

Ja, ihr habt richtig gehört! Von Kneipp gibt es nun auch etwas zum Händewaschen.


Und zwar gibt es Pumpspender, Nachfüllpacks und Stückseifen.

Als Pumpspender gibt es die Sorten Mandelblüten Hautzart, Lavendel und Lebensfreude.


Hierbei habe ich mich für die Sorte Lavendel entschieden. Die Verpackung ist in einem hübschen lila gehalten. Mit einem Druck auf den Pumpspender erhält man eine kleine Menge milchige Seife, die stark nach Lavendel duftet. Schön dass hier auf sinnlose Farbstoffe verzichtet wurde. 


Die Seife duftet angenehm nach Lavendel und ist für jeden Lavendelfan ein absolutes Muss! Die Hände fühlen sich nach dem Waschen angenehm an und gepflegt an. Ich habe nicht das Bedürfnis sofort Handcreme zu benutzen (wie sonst so oft).

Inhalt: 250 ml
Preis: 3,99 €

Erhältlich sind die Pumpspender in der Drogerie Müller oder im Kneipp Online-Shop (klick!).

Als Nachfüllpack sind hingegen nur die Sorten Mandelblüte Hautzart und Lebensfreude erhältlich.


Ich habe mich natürlich für die Sorte Mandelblüte Hautzart entschieden. Denn wer kennt sie nichr, die Mandelblüten-Serie? Ich liebe die Serie sehr! 
Und ich kann euch versprechen, die Handseife duftet genauso toll, wie die restlichen Produkte der Serie.


Ich persönlich bevorzuge Nachfüllpacks übrigens. Denn ich finde so ein schöner Seifenspender aus Glas macht doch gleich viel mehr her, als ein Plastikspender. Oder findet ihr nicht?

Die Nachfüllpacks gibt es bisher allerdings nur in den Kneipp Stores und online zu kaufen.

Inhalt: 400 ml
Preis: 3,99 €

Außerdem könnt ihr die Lavendelseife auch noch als Pflanzenölseife im Stück erwerben (diese gibts wiederum auch bei Müller). Allerdings war Stückseife bisher noch nie so meins.

Inhalt: 150 g
Preis: 3,49 €

Alle Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Habt ihr die Kneipp Handseifen schon entdeckt? Und sprechen sie euch an?
Mein Favorit ist klar die Mandelblütenseife. Die wird mich bestimmt längerfristig begleiten.

Bis bald,
Eure Maike ♥

Kommentare

Franzi hat gesagt…
Hi, ich mag ja Kneipp total, wobei ich mit Handseifen noch keine Erfahrung habe- dafür sind die Erkältungsbäder von Kneipp einfach top!
Liebe Grüße

Beliebte Artikel

Wie du eine super Batman Torte backst

Hallo,

letzten Monat hatte mein Freund Geburtstag, also fragte ich mal vorsichtig an, was er sich für eine Torte wünscht. Die Antwort hätte ich mir schon fast denken können: Eine Batman-Torte!
Und wonach soll sie schmecken? Kirsche und Schokolade.

Gut ich habe meine Phantasie mal spielen lassen und seht selbst!


Und nun gibt's Rezept und Anleitung zum Nachbacken. Wenn die Zeit da ist, sollte man eine Fondanttorte in drei Schritten backen. Das heißt an drei Tagen (oder zwei Tagen (morgens/abends)).


1. Schritt Das Grundrezept für den Teig ist ein simplerRührkuchen:

Zutaten:
220 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 5 Eier 200 ml Kakao (Milch-Kakao-Gemisch) 200 ml Öl 300 g Mehl 1 Päckchen Backpulver
Anleitung
1. Zucker, Vanillezucker und die Eier fünf Minuten lang sehr schaumig rühren. 2. Langsam den Kakao und das Öl hinzugeben und unterrühren 3. Anschließend das Backpulver mit dem Mehl mischen und unter den Teig heben. 4. Alles in eine gefette Springform geben und im Ofen bei 170° ca. 40 M…

Garnier - Color me Haarfarbe - Review

Hallo ihr Lieben,
Kooperation - enthält Werbung vor ziemlich genau zwei Wochen habe ich mir Gedanken über meine Frisur gemacht. Irgendwie war sie öde, der Schnitt wächst raus und nachgefärbt sollten sie auch mal wieder werden.

Super, Schublade auf: Ja nur noch ein Mittelblond drin, aber darauf hatte ich irgendwie keine Lust. Zum Herbst/ Winter hin mag ich bei mir sehr gerne dunklere oder rötliche Haare. Im Internet ein wenig nach Farben geguckt und irgendwie bei Rot- und Kupfertönen hängen geblieben.

Da muss ich Montag wohl fix zu Rossmann.

Das hatte sich Montagmittag dann aber schnell erledigt. Der Paketbote klingelte und brachte mir ein riesen Paket von Garnier.


Enthalten waren vier Haarfarben der neuen Color me Coloration. Das Besondere an den Colorationen: Es gibt nicht nur viel Auswahl, sondern ganze 60 Nuancen. Wow!



Erstmal ging es ans Auspacken:

7.0 Natürliches Mittelblond

Ein hübscher Blondton, der bei mir eigentlich immer geht. Super!



6.1 Kühles Dunkelblond

Ein dunklerer Bl…