Direkt zum Hauptbereich

GARNIER SkinActive Matcha + Kaolin Mask

Hallo zusammen,
*Kooperation - enthält Werbung
ich durfte die neue GARNIER SkinActive Matcha + Kaolin Mask testen.


Die Maske ist für Fettige- und Mischhaut und soll reinigend wirken. Garnier wirbt mit:
"Garnier SkinActive präsentiert die Matcha + Kaolin Mask, unsere neue Generation von Gesichtsmasken, die Matcha Tea und weiße Kaolin Tonerde in einer cremig-tonigen Textur kombiniert, die umgehend für eine ausgeglichene, gereinigte Haut und einem mattierten Teint sorgt."


Die Maske wird aus der Packung direkt ins Gesicht aufgetragen (am besten mit einem Pinsel) und soll ca. 10 Minuten einwirken.


Vom Auftrag bin ich sehr positiv überrascht. Die Maske ist ungewohnt "fluffig" und erinnert fast ein wenig an Schlagsahne. Dadurch fühlt sie sich sehr angenehm an.
Sie kühlt und "prickelt" auf der Haut. Man spürt deutlich, dass mit der Haut etwas "passiert".


Passt die Farbe nicht perfekt zu meinem Schlafanzug? ;)

Nach ca. 15 Minuten habe ich die Maske dann wieder abwaschen wollen - und da kommt mein Kritikpunkt: Die Maske geht ganz ganz schlecht wieder ab! Ich habe gefühlt eine Viertelstunde gebraucht, um mein Gesicht wieder sauber zu kriegen.

Das Ergebnis hat mir dagegen wieder gefallen. Die Haut war wie versprochen weich und mattierter als vorher. 

Alles in allem kann ich euch die Maske ans Herz legen, wenn ihr euch vor dem Abwaschen nicht scheut ;)

*Das Produkt wurde mit kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Habt ihr schon die neuen GARNIER SkinActive Masken testen können?

Bis bald,
Eure Maike ♥

Kommentare

Franzi hat gesagt…
Ich glaube das ist generell das Problem bei Tonerde Masken, ich hatte neulich eine, da habe ich gedacht, mein Gesicht wäre aus Stein... das ging wirklich auch schwer ab... nur gründlich mit warmen Wasser ! Das dauerte aber seine Zeit! Matcha mag ich in Essen, Tees , Süßigkeiten wie ich gemerkt habe ja überhaupt nicht, aber für die Haut scheint Matcha dann doch gut zu sein ;)
Liebe Grüße♥♥
Samy hat gesagt…
Bei mir war das Problem, dass die Maske nicht nur geprickelt, sondern auch gebrannt hat. Sehr schade, denn ich war eigentlich sehr begeistert von der Maske, aber gut *sfz*
Nur doof, dass man sie, wie in deinem Fall nicht gut abkriegt o_O Da bevorzuge ich doch Masken, die man hinterher wie eine Folie abziehen kann :P
Cristin S. hat gesagt…
Ich bin nicht so ein Masken-Fan (dauert mir irgendwie immer zu lange), aber diese klingt ganz interessant. Und die Farbe ist auch schön, und ja, die passt perfekt zu deinem Schlafanzug. XD

Liebe Grüße,

Cristin
Maike Mühring hat gesagt…
Ja bei Tonerde ist das Gesicht immer stein! Aber diese Maske war bisher mein Highlight beim Abwaschen ;) Ich muss sagen, ich habe Matcha bisher noch nie gegessen oder getrunken. Gute Frage warum nicht ;)
Liebe Grüße ♥
Maike Mühring hat gesagt…
Och nein, dass ist natürlich sehr schade. Mir sind eigentlich auch die am Liebsten, die man so abziehen kann, da kann man sich das Abwaschen sparen.
Liebe Grüße ♥
Maike Mühring hat gesagt…
Vielen Dank :)
Ja, das kann ich verstehen. Bei mir ist das immer Phasenweise. mal benutze ich sie öfter, und dann habe ich längere Zeit keine Lust dazu. Aber das rächt meine Haut dann oft :(
Liebe Grüße ♥
somejoys hat gesagt…
Ich mag Gesichtsmasken, benutze sie aber sehr selten, da ich oft keine Zeit oder Lust darauf habe. Du hast Recht, Maike, die Haut rächt dann das. Ich habe vor, zumindest meine Haare mit Masken zu verwöhnen. Aber das ist schon ein anderes Thema ;)
Liebe Grüße
Yuliana
Maike Mühring hat gesagt…
Ja in Haaren, gerade bei langen Haaren sind Masken auch sehr wichtig! Bei meinen kurzen Haaren geht das noch, aber als ich die länger hatte, brauchte ich die Masken auch dringend!
Liebe Grüße ♥

Beliebte Artikel

Wie du eine super Batman Torte backst

Hallo,

letzten Monat hatte mein Freund Geburtstag, also fragte ich mal vorsichtig an, was er sich für eine Torte wünscht. Die Antwort hätte ich mir schon fast denken können: Eine Batman-Torte!
Und wonach soll sie schmecken? Kirsche und Schokolade.

Gut ich habe meine Phantasie mal spielen lassen und seht selbst!


Und nun gibt's Rezept und Anleitung zum Nachbacken. Wenn die Zeit da ist, sollte man eine Fondanttorte in drei Schritten backen. Das heißt an drei Tagen (oder zwei Tagen (morgens/abends)).


1. Schritt Das Grundrezept für den Teig ist ein simplerRührkuchen:

Zutaten:
220 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 5 Eier 200 ml Kakao (Milch-Kakao-Gemisch) 200 ml Öl 300 g Mehl 1 Päckchen Backpulver
Anleitung
1. Zucker, Vanillezucker und die Eier fünf Minuten lang sehr schaumig rühren. 2. Langsam den Kakao und das Öl hinzugeben und unterrühren 3. Anschließend das Backpulver mit dem Mehl mischen und unter den Teig heben. 4. Alles in eine gefette Springform geben und im Ofen bei 170° ca. 40 M…

Garnier - Color me Haarfarbe - Review

Hallo ihr Lieben,
Kooperation - enthält Werbung vor ziemlich genau zwei Wochen habe ich mir Gedanken über meine Frisur gemacht. Irgendwie war sie öde, der Schnitt wächst raus und nachgefärbt sollten sie auch mal wieder werden.

Super, Schublade auf: Ja nur noch ein Mittelblond drin, aber darauf hatte ich irgendwie keine Lust. Zum Herbst/ Winter hin mag ich bei mir sehr gerne dunklere oder rötliche Haare. Im Internet ein wenig nach Farben geguckt und irgendwie bei Rot- und Kupfertönen hängen geblieben.

Da muss ich Montag wohl fix zu Rossmann.

Das hatte sich Montagmittag dann aber schnell erledigt. Der Paketbote klingelte und brachte mir ein riesen Paket von Garnier.


Enthalten waren vier Haarfarben der neuen Color me Coloration. Das Besondere an den Colorationen: Es gibt nicht nur viel Auswahl, sondern ganze 60 Nuancen. Wow!



Erstmal ging es ans Auspacken:

7.0 Natürliches Mittelblond

Ein hübscher Blondton, der bei mir eigentlich immer geht. Super!



6.1 Kühles Dunkelblond

Ein dunklerer Bl…