Donnerstag, 30. März 2017

Aprikosen-Mandarinentorte im Zebramuster mit Zirtonencreme

Hallo!

Mit ein wenig Verspätung kommt nun endlich mal wieder ein Tortenrezept für euch!



Und zwar der klassische Zebrakuchen einmal anders: gefüllt mit Mandarinen, Aprikosen und Zitronencreme.

Ihr braucht dafür:

375 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
5 Eier (Gr. M)
250 ml Öl
2 EL Kakaopulver (Backkakao)
2 Blatt Gelatine
1 Zitrone
300 g Schlagsahne
1 Dose Aprikosen
1 Dose Mandarinen
 Aprikosen-Konfitüre (Bspw. Schwartau Samt)
30 g Kokosraspeln



Habt ihr alles zu Hause oder schon eingekauft? Dann könnt ihr jetzt mit der Zubereitung beginnen:

1. Ihr benötigt eine klassische Springform, welche mit Backpapier ausgelegt/ eingefettet wird.

2. Aus 375 g Mehl, einem Päckchen Backpulver, 250 g Zucker, einem Päckchen Vanillezucker, 5 Eiern, 250 ml Öl und 125 ml Wasser einen Rührteig herstellen. 


3. Die Hälfte vom Teig abnehmen und in eine andere Schüssel füllen. Unter eine Hälfte 2 EL Kakaopulver unterrühren. 

3. Nun wird der Teig in die Springform gefüllt, dafür wird je ein EL heller und dunkler Teig in die Mitte der der Springform gegeben. Dieser Schritt wird so oft wiederholt, bis der gesamte Teig in der Springform ist. Je kleiner eure Klekse sind, desto feiner wird das Muster (Wenn ihr dabei etwas kleckert, ist das nicht schlimm).


4. Nun den Kuchen bei 150°C in den Backofen schieben und ca. 60 Minuten backen lassen. Zwischendurch natürlich immer prüfen, ob der Kuchen schon gar ist.

5. Anschließend den Kuchen 10 Minuten in der Backform auskühlen lassen und dann aus der Backform lösen.


6. Wenn der Kuchen komplett ausgekühlt ist, ihn in der Mitte teilen.


7. Nun kann der untere Teil mit Aprikosen-Konfitüre bestrichen werden. Hierzu das Marmeladenglas ohne Deckel für eine Minute in die Mikrowelle stellen und anschließend zwei bis drei EL auf den Boden geben und verstreichen.


8. Zwei Blatt Gelantine ca. 5 Minuten in Wasser einweichen und währenddessen 300 g Sahne steif schlagen. Die Gelantineblätter in einem Topf schmelzen lasen und den Saft einer Zitrone hinzugeben. Nachdem die Gelantine noch zwei weitere Minuten abgekühlt ist, sie Löffelweise unter die Schlagsahne heben.



9. Zwei EL Zitronencreme auf den Boden geben und verstreichen. Nun kann der Boden mit Früchten nach belieben belegt werden.


10. Nun die restliche Zitronencreme auf den Früchten verteilen und den Torteldeckel auflegen.


11. Jetzt wird die Torte erneut mit warmer Aprikosenkonfitüte bestrichen, damit sie toll glänzt und mit den übrigen Früchten dekoriert. Nach Belieben mit Kokosraspeln bestreuen.


Fertig ist die Torte zum vernaschen. Und angeschnitten definitiv ein Blickfang auf dem Kuchenteller!


Habt ihr nun Hunger bekommen? Dann probiert die Torte doch auch mal aus!


Bis bald, 
Eure Prinzessin Maike ♥

PS: Ihr wollt keine Torte sondern lieber einen Kuchen mit Aprikosen? Dann schaut mal hier vorbei: Aprikosen-Sahne-Streuselkuchen!

Kommentare:

  1. Huhu Maike :) Ich mag Kuchen und Törtchen mit Mandarinen ♥♥♥ Ich habe früher mal eine ähnliche Torte mit Zebramuster gemacht- Marmortorte. Die Torte hat auch sehr gut geschmeckt.

    Ganz liebe Abendgrüße
    Yuliana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Mandarinen gehen auf Kuchen irgendwie immer - und jeder mag sie!
      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Oh das Zebramuster sieht wirklich cool aus und kommt super in dem aufgeschnittenen Stück zur Geltung! Am liebsten mag ich Torten mit Erdbeeren oder Äpfeln. Ansonsten bin ich für alles ohne Obst zu haben :)
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erdbeertorten gehen auch immer! Vorallem ist nun ja wieder Erdbeersaison! Freue mich schon aufs erst Stück Erdbeertorte dieses Jahr :)
      LG ♥

      Löschen
  3. Danke fürs Rezept, der sieht ultralecker aus! Vielleicht schaffe ich es den zu Ostern zu machen!!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, dann bin ich auf dein Fazit gespannt! ♥
      Zu deiner Apfeltorte bin ich leider noch nicht gekommen :/
      LG ♥

      Löschen
  4. Mmhh Deine Torte die springt mich direkt an, die sieht einfach megalecker aus und grad jetzt wär auch noch Kuchenzeit .
    Werd ich uf jeden Fall auch ausprobieren.
    Liebe hungrige Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Das würde mich freuen, wenn du auch deine Freunde an der Torte hast!
      LG ♥

      Löschen