Direkt zum Hauptbereich

Sterne aus Butterbrottüten

Hallo zusammen!

Liebt ihr die Weihnachtszeit genauso sehr wie ich? Alles ist so hübsch dekoriert und leuchtet so toll! Für mich könnte das ganze Jahr Weihnachten sein.

Seit letztem Jahr voll im Trend sind gebastelte Sterne aus weißen Butterbrottüten.
Da ich letztes Jahr keine Zeit hatte, mich mal an den hübschen Sternen zu versuchen, standen sie dieses Jahr auf der To-do-Liste. Und ich war überrascht, wie schnell und einfach das geht!

Da ich gefragt wurde, wie man die Sterne macht, möchte ich hier noch einmal eine kurze Anleitung geben.



Alles was wir dafür brauchen sind Butterbrottüten (80 Stk. gibt es für unter 1 €), einen Klebestift, eine Schere und Nadel und Faden zum aufhängen.


Für einen Stern braucht ihr 7 Butterbrottüten. Legt diese mit Öffnung nach oben vor euch hin.


Malt mit einem Klebestift ein umgedrehtes T auf die Tüten.


Und klebt so Tüte für Tüte aufeinander.


Wenn alle 7 Tüten aneinander geklebt sind, kann man schon die Sternform erahnen.


Nun muss die geöffnete Tüte zur Spitze geschnitten werden.


Jetzt ist der Stern schon fast fertig.



Nun wird der Stern aufgefächert und die beiden Tütenenden müssen auf gleiche Weise zusammengeklebt werden.


Jetzt ist der Stern fertig! Zum Aufhängen kann nun noch mit einer Nadel ein Faden in einer Spitze des Sterns befertigt werden.


Fertig ist eure Weihnachtsdeko! Durch verschiedene Schnitte können verschiedene Formen erstellt werden. Wenn ihr eine Seite in Schlangenlinien schneidet, statt gerade, erhaltet ihr einen 3-D Stern. Schneidet ihr an den Seiten noch Löcher rein, wird euer Stern filigraner.


Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Probiert einfach neue Schnitte aus und ihr erhaltet einen neuen Stern. Aber Achtung, es macht schnell süchtig!

Bis bald,
Eure Prinzessin Maike ♥

Kommentare

Franzi hat gesagt…
Cool, richtig geil. ich glaub ich hab noch irgendwo tüten rumschwirren, ich verwende die nämlich so gut wie kaum ;)
Liebe Grüße
Maike Mühring hat gesagt…
Ich bin gespannt auf dein Ergebnis! :)
LG ♥
Lilyfields hat gesagt…
Die Idee ist ja richtig toll!

Liebe Grüße
Sabine von lilyfields.de
Maike Mühring hat gesagt…
Vielen Dank! :)

Beliebte Artikel

Wie du eine super Batman Torte backst

Hallo,

letzten Monat hatte mein Freund Geburtstag, also fragte ich mal vorsichtig an, was er sich für eine Torte wünscht. Die Antwort hätte ich mir schon fast denken können: Eine Batman-Torte!
Und wonach soll sie schmecken? Kirsche und Schokolade.

Gut ich habe meine Phantasie mal spielen lassen und seht selbst!


Und nun gibt's Rezept und Anleitung zum Nachbacken. Wenn die Zeit da ist, sollte man eine Fondanttorte in drei Schritten backen. Das heißt an drei Tagen (oder zwei Tagen (morgens/abends)).


1. Schritt Das Grundrezept für den Teig ist ein simplerRührkuchen:

Zutaten:
220 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 5 Eier 200 ml Kakao (Milch-Kakao-Gemisch) 200 ml Öl 300 g Mehl 1 Päckchen Backpulver
Anleitung
1. Zucker, Vanillezucker und die Eier fünf Minuten lang sehr schaumig rühren. 2. Langsam den Kakao und das Öl hinzugeben und unterrühren 3. Anschließend das Backpulver mit dem Mehl mischen und unter den Teig heben. 4. Alles in eine gefette Springform geben und im Ofen bei 170° ca. 40 M…

Garnier - Color me Haarfarbe - Review

Hallo ihr Lieben,
Sponsored - enthält Werbung
vor ziemlich genau zwei Wochen habe ich mir Gedanken über meine Frisur gemacht. Irgendwie war sie öde, der Schnitt wächst raus und nachgefärbt sollten sie auch mal wieder werden.

Super, Schublade auf: Ja nur noch ein Mittelblond drin, aber darauf hatte ich irgendwie keine Lust. Zum Herbst/ Winter hin mag ich bei mir sehr gerne dunklere oder rötliche Haare. Im Internet ein wenig nach Farben geguckt und irgendwie bei Rot- und Kupfertönen hängen geblieben.

Da muss ich Montag wohl fix zu Rossmann.

Das hatte sich Montagmittag dann aber schnell erledigt. Der Paketbote klingelte und brachte mir ein riesen Paket von Garnier.


Enthalten waren vier Haarfarben der neuen Color me Coloration. Das Besondere an den Colorationen: Es gibt nicht nur viel Auswahl, sondern ganze 60 Nuancen. Wow!



Erstmal ging es ans Auspacken:

7.0 Natürliches Mittelblond

Ein hübscher Blondton, der bei mir eigentlich immer geht. Super!



6.1 Kühles Dunkelblond

Ein dunklerer Blon…