Samstag, 22. Oktober 2016

Gefüllter Kürbis aus dem Backofen

Hallo!

Langsam wird es richtig kalt draußen, es regnet und stürmt - unverkennbar: Der Herbst ist da!

Und bevor die Kürbiszeit schon wieder vorbei ist, gibt es auf Wunsch von Euch, noch ein leckeres Kürbisrezept für die stürmische Jahreszeit.



Zutaten (für 2 große Portionen):
2 kleine Hokkaido Kürbisse
500 g Hackfleisch
1 Zwiebel
1 Ei
1 Scheibe Toastbrot
100 g Hirtenkäse
etwas Petersilie (frisch oder getrocknet)
Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch, Chilli


Zubereitung:

1. Hokkaido Kürbisse unter fließendem Wasser gründlich putzen und trocken tupfen.

2. Von den Kürbissen unten je ein kleines Stück vom Stunk entfernen, damit der Kürbis nicht mehr durch die Gegend kullert.

3. Den Kopf vom Kürbis abschneiden  und beiseite legen.


4. Mit Hilfe eines Eisportionierers oder eines Löffels das Kerngehäuse entfernen.


5. Zwiebel schälen und in kleine Stückchen würfeln.


6. In eine Schüssel das Hackfleisch, die Zwiebeln, das Ei, die Petersilie und etwas von jedem Gewürz geben und mischen.


7. Eine Scheibe Toast in etwas Wasser einweichen und dazu geben.


8. Den Hirtenkäse in kleine Würfel schneiden und mit unterheben.


9. Die Hackfleischmischung in die beiden Kürbisse füllen.


10. Ein Backblech mit etwas Öl fetten und die Kürbisse draufstellen.



11. Die Deckel wieder aufsetzen


12. Die Kürbisse bei 180° C etwa 60 Minuten backen lassen.


13. Aus dem Backoffen nehmen und genießen!



Ich wünsche euch einen guten Appetit!


Wenn ihr auch so Kürbisjunkies seid, wie ich, dann schaut doch mal bei der lieben Franzi (klick!) vorbei. Sie hat auch ein super Kürbisrezept für euch!

Bis bald,

Eure Prinzessin Maike ♥

Kommentare:

  1. Cool. Danke fürs Verlinken! Dein Rezept auf Insta schon bewundert, man hört sich das lecker an und vor allem deftig ;-) Ich glaube aber ich schaffe einen ganzen Kürbis nicht, das wäre dann ein Mittagessen für mich und meine Mama!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Gerne doch, deine tollen Rezepte sollen ja auch beachtet werden! :)

    Ja, es gibt ja zum GLück kleine Kürbisse, habe meinen aber auch nicht ganz geschafft und den Rest mit zur Arbeit genommen am nächsten Tag, das ging super :)

    LG

    AntwortenLöschen