Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2016 angezeigt.

Nagelprodukte von nurbesten.de

Hallo!

Ich durfte wieder Produkte von dem Online-Shop nurbesten.de testen!

Über diese Anfrage habe ich mich riesig gefreut, da ich bereits von den ersten Produkten (siehe hier) sehr begeistert war. Seit dem Produkttest bin ich ein großer Stamping Fan und habe viel geübt und mich weiter informiert.

Der klare Jelly Stamper war zwar sehr toll, eben weil man alles durchsehen konnte, allerdings habe ich festgestellt, dass gerade feine Linien kaum hiermit zu Stampen waren. Abhilfe sollen härtere Stamper schaffen. Für großflächige Motive hingegen ist ein Jelly Stamper das Beste. Nun hatte ich die Möglichkeit mein Stamping Equipment zu verstärken.


Ausgesucht habe ich mir deshalb:



Nagel Kunst Die Hülle für die Abziehbild-Platte & Stempel & Abstreicher (Item ID # 15868) (siehe hier)
Preis: 5,48 €
In diesem Set ist ein pinkes Büchlein enthalten:


In dieses Büchlein können Stamping Schablonen aufbewahrt werden. Sehr praktisch, da man durch die Klarsichthülle jedes Motiv sehen kann, ohne die…

Gefüllter Kürbis aus dem Backofen

Hallo!

Langsam wird es richtig kalt draußen, es regnet und stürmt - unverkennbar: Der Herbst ist da!

Und bevor die Kürbiszeit schon wieder vorbei ist, gibt es auf Wunsch von Euch, noch ein leckeres Kürbisrezept für die stürmische Jahreszeit.



Zutaten (für 2 große Portionen):
2 kleine Hokkaido Kürbisse
500 g Hackfleisch
1 Zwiebel
1 Ei
1 Scheibe Toastbrot
100 g Hirtenkäse
etwas Petersilie (frisch oder getrocknet)
Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch, Chilli


Zubereitung:

1. Hokkaido Kürbisse unter fließendem Wasser gründlich putzen und trocken tupfen.

2. Von den Kürbissen unten je ein kleines Stück vom Stunk entfernen, damit der Kürbis nicht mehr durch die Gegend kullert.

3. Den Kopf vom Kürbis abschneiden  und beiseite legen.


4. Mit Hilfe eines Eisportionierers oder eines Löffels das Kerngehäuse entfernen.


5. Zwiebel schälen und in kleine Stückchen würfeln.


6. In eine Schüssel das Hackfleisch, die Zwiebeln, das Ei, die Petersilie und etwas von jedem Gewürz geben und mischen.


7. Eine …

Double Cheesecake mit Karamell- und Schokoguss

Doppelt Käsecreme, doppelt Guss, doppelt Schokolade = Doppelt gut!

Am letzten Sonntag hat meine Mutti ihren 60. Geburtstag gefeiert. Zum Geburtstag habe ich ihr einen doppelten Käsekuchen gebacken, den ich euch heute zeigen möchte!




Zutaten Boden:
75 g Butter
175 g Erdnusskekse (z.B. Leibniz)
3 EL Erdnussbutter

Zutaten Käsecreme:
800 g Doppelrahmfrischkäse
200 g Zucker
20 g Speisestärke
3 Eier
40 g Backkakao
200 g Schlagsahne

Zutaten Karamellguss:
125 g Zucker
25 g Butter
75 g Sahne

Zutaten Schokoguss:
100 g Schlagsahne
100 g Zartbitterschokolade
10 g Kokosfett (z.B. Palmin)

Bei Bedarf Dekoration:
100 g Schlagsahne
1 Päckchen Vanillezucker



Anleitung Boden:
1. Boden einer Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen.
2. Erdnusskekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz zerkrümeln.
3, Butter schmelzen, mit Erdnussbutter und Erdnusskeksen vermischen.
4. In der Form zu einem glatten Boden andrücken und kurz (ca. 30 Minuten) kalt stellen.




Vorbereitung Backen:
1. Zwei Bahnen A…

- Ich lege den ganzen Tag die Beine hoch und mache Nichts -

Hallo da draußen!

Heute möchte ich euch gerne etwas aus dem Leben eines Mädchens Mitte zwanzig erzählen.

Warum?
Ganz einfach: Weil ich häufig auf Unverständnis stoße. Denn gerade die älteren Generationen unterschätzen uns häufig, ohne unser Leben überhaupt zu kennen.

Kurze Info vorab: Ich habe länger überlegt, ob ich das hier posten soll, weil ich nicht möchte, dass sich jemand angegriffen fühlt.  Ich möchte nicht alle über einen Kamm scheren und ich möchte auch niemanden angreifen. Lest bitte einfach bis zum Ende und urteilt dann. Danke!

Die Schulzeit ist schon lange vorbei, man gewöhnt sich daran erwachsen zu sein, man wohnt nicht mehr bei Mami und Papi... und überhaupt! Aber trotzdem habe ich das Gefühl, noch oft als das pubertäre Mädchen gesehen zu werden. Doch aus der Zeit bin ich schon lange raus!

Liebe Langzeit-Erwachsenen,

in der Woche stehe ich um sechs Uhr morgens auf und gehe Vollzeit arbeiten. Auch ich muss anschließend abends Essen kochen, auch ich muss die Wohnung putzen,…

Perfekte Farbpräsentation für eure Nagellacke: Der Nagellackbaum

Hallo ihr Nagellackverrückten!

Keins meiner Bilder hat auf Instagram bisher soviel Ausmerksamkeit bekommen, wie mein Nagellackbäumchen!

Jetzt wird das Geheimnis gelüftet, was mein Schatz mir geholfen hat zu bauen: Ein "Nagellackbaum" 😍 Wenn man schon Bettruhe hat, hat man zumindest genug Zeit die Nagellacke nach Farben zu sortieren.💅🏼 Und nun hab ich endlich alle Farben immer im Blick 😍 (Und für mich der Ultimative Beweis, dass eben Rot nicht gleich Rot ist und jede Farbe irgendwie anders aussieht💁🏼) Ein von Maike (@maikes.zauberhafte.welt) gepostetes Foto am 27. Sep 2016 um 10:03 Uhr
Ihr wolltet wissen, wie ich es gemacht habe. Es ist eigentlich wirklich simpel, deshalb möchte ich heute eine DIY-Anleitung vorstellen. 

Ihr alle kennt wahrscheinlich die günstigen Nagellackstäbchen, die es zum Beispiel bei Amazon zu kaufen gibt. Geliefert werden zu den Stäbchen kleine Schrauben, auf die man die Stäbchen nach Wunsch sortieren kann.

Bei mir haben sich inzwischen sehr viele …