Direkt zum Hauptbereich

DIY - leere Tic Tac Dosen als praktische Behälter für Haarklemmen

Vor einiger Zeit hat mein Freund mir folgendes Video geschickt:


Kennt ihr das?
Unsere geliebten Haarklemmen. Überall fliegen sie rum. Sie nerven unsere Freunde und viel mehr nervt es uns, dass sie ständig weg sind. 

Bei einer Freundin habe ich dann diese super Idee gesehen, die ich gerne an euch weitergeben möchte. 


Alles, was ihr hierfür benötigt ist eine leere Tic Tac Dose und etwas Washi Tape, dass ihr gerne mögt.


Fummelt hierfür einfach die Papieraufkleber ab und umwickelt anschließend die gesamte Dose mit Washi Tape eurer Wahl.


So sieht meine Dose aus:



Durch den praktischen Klickverschluss könnt ihr immer einige Spangen entnehmen. Habt aber nicht alle auf einmal in der Hand und könnt sie auch schell wieder verstauen. 


Es ist natürlich empfehlenswert für jede Haarklemmensorte eine einzelne Dose zu machen, denn so müsst ihr weniger fummeln.

Auch bietet es sich an, eine für unterwegs in der Handtasche zu haben und eine im Bad zu haben. Spart Rennerei und Stress.


Ich hoffe ihr könnt mit der Idee etwas anfangen, mich persönlich hat sie sehr begeistert (und meinen Freund auch ;)).

Bis bald,
Eure Prinzessin Maike ♥

Kommentare

Nicky hat gesagt…
Eine wirklich tolle Idee, die natürlich nachgemacht wird. <3

LG Nicky
Franzi hat gesagt…
Ich dachte erst es wären Büroklammern... ich mag keine Haarklemmen mehr, die klemmen mir einfach alles ab. Tja ist schon doof mit langen Haaren, aber manchmal nerven mich sogar die Zopfgummis, die überall und nirgens hinverschwinden. Da kann ich ein Lied von singen... Letztes habe ich mir ein neues Pack gekauft und da sagte meine Mama, schon wieder neue? Sag mal frisst du die? Ja, so kam es mir vor...
Liebe Grüße
Maike Mühring hat gesagt…
Für Büroklammern kann man es sicher auch nutzen :D
Ja, die verschwinden alle auf seltsame Weise :D
LG ♥
Maike Mühring hat gesagt…
Danke. ich hoffe du hast Spaß daran!
LG ♥

Beliebte Artikel

Wie du eine super Batman Torte backst

Hallo,

letzten Monat hatte mein Freund Geburtstag, also fragte ich mal vorsichtig an, was er sich für eine Torte wünscht. Die Antwort hätte ich mir schon fast denken können: Eine Batman-Torte!
Und wonach soll sie schmecken? Kirsche und Schokolade.

Gut ich habe meine Phantasie mal spielen lassen und seht selbst!


Und nun gibt's Rezept und Anleitung zum Nachbacken. Wenn die Zeit da ist, sollte man eine Fondanttorte in drei Schritten backen. Das heißt an drei Tagen (oder zwei Tagen (morgens/abends)).


1. Schritt Das Grundrezept für den Teig ist ein simplerRührkuchen:

Zutaten:
220 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 5 Eier 200 ml Kakao (Milch-Kakao-Gemisch) 200 ml Öl 300 g Mehl 1 Päckchen Backpulver
Anleitung
1. Zucker, Vanillezucker und die Eier fünf Minuten lang sehr schaumig rühren. 2. Langsam den Kakao und das Öl hinzugeben und unterrühren 3. Anschließend das Backpulver mit dem Mehl mischen und unter den Teig heben. 4. Alles in eine gefette Springform geben und im Ofen bei 170° ca. 40 M…

Garnier - Color me Haarfarbe - Review

Hallo ihr Lieben,
Sponsored - enthält Werbung
vor ziemlich genau zwei Wochen habe ich mir Gedanken über meine Frisur gemacht. Irgendwie war sie öde, der Schnitt wächst raus und nachgefärbt sollten sie auch mal wieder werden.

Super, Schublade auf: Ja nur noch ein Mittelblond drin, aber darauf hatte ich irgendwie keine Lust. Zum Herbst/ Winter hin mag ich bei mir sehr gerne dunklere oder rötliche Haare. Im Internet ein wenig nach Farben geguckt und irgendwie bei Rot- und Kupfertönen hängen geblieben.

Da muss ich Montag wohl fix zu Rossmann.

Das hatte sich Montagmittag dann aber schnell erledigt. Der Paketbote klingelte und brachte mir ein riesen Paket von Garnier.


Enthalten waren vier Haarfarben der neuen Color me Coloration. Das Besondere an den Colorationen: Es gibt nicht nur viel Auswahl, sondern ganze 60 Nuancen. Wow!



Erstmal ging es ans Auspacken:

7.0 Natürliches Mittelblond

Ein hübscher Blondton, der bei mir eigentlich immer geht. Super!



6.1 Kühles Dunkelblond

Ein dunklerer Blon…