Direkt zum Hauptbereich

try it, love it! Die Essence Trend Edition im Test - Review

Hallo zusammen,
*Selbstgekauft - enthält Werbung

endlich ist es wieder so weit! Ein neues Jahr heißt auch immer eine Umstellung des Sortiments vieler Kosmetik-Marken. So ist es auch bei essence. Zur Zeit ist die Trend Edition "try it, love it" in den Drogerien zu bekommen. Alle Produkte dieser Trend Edition gehen ab nächsten Monat in das Standardsortiment über.

Besonders interessant an dieser Trend Edition fand ich den Mousse Concealer, den Velvet Matt Lipstick und die Contouring Palette.


Den Anfang macht der "soft touch mousse concealer" in der Farbe 10 soft beige. Eine totale Neuheit. Bisher habe ich noch keinen Concealer in Mousseform gesehen. Von der Verpackung her erinnert er an das typische Mousse Make up: ein Glasbehälter mit Plastikdrehverschluss.



5 Gramm kosten 2,99 €. 



Die Konsistenz des Concealers ist fluffig-cremig.


Er ist leicht gelbstichig, was besonders bei Rötungen gut zum Abdecken geeignet ist. Er lässt sich leicht und gleichmäßig mit dem Finger verteilen. Die Deckkraft ist für einen Concealer genügend (siehe Leberfleck auf meinem Swatch). Auf dem Auge aufgetragen, legt er sich leider auch in die Fältchen ab.



Weiter geht es mit meinem kleinen persönlichen Highlight der "Shape your face Contouring Palette".


Die Palette ist erhältlich in der Farbe 10 ready, set, peach! und beinhaltet drei Nuancen. Sie kostet 3,99 €.


Die Palette besteht aus einem kühlen Braun zum Schattieren, einem hellen Beige zum Highlighten und einem glitzernden Pfirsichton als Blush. Die Besonderheit sehe ich hier im mittleren Ton. Ein Highlighter ohne Glitzer ist sehr ungewöhnlich, doch perfekt, wenn es mal etwas dezenter sein soll. 



Wie ihr im Swatch sehen könnt, sind die Farben nicht sehr stark pigmentiert, wodurch die Palette gerade für Contouring-Anfänger, wie mich, sehr gut geeignet ist. Die Farben lassen sich durch die geringe Pigmentierung leicht verblenden und aufbauen, ohne dass man unschöne Balken im Gesicht hat. Auf meiner sehr hellen Arminnenseite ist der Highlighter leider kaum zu erkennen.


Und mal wieder hat es mir ein Lippenstift in einem Berryton angetan! Der neue longlasting lipstick 24 velvet matt kommt in der bereits bekannten schwarzen Verpackung daher.


 Der dunkellila Lippenstift beinhaltet 3,8 Gramm und kostet 2,29 €.


Im Auftrag ist er deutlich heller als angenommen. Ein mattes Lila-pink, welches mich sofort an Waldbeeren erinnert. Die Textur ist recht cremig für einen matten Lippenstift, wodurch er sich  angenehm anfühlt und die Lippen nicht austrocknet.


Haltbarkeit: Der Wischtest mit einem feuchten Tuch zeigt den Concealer als klaren Gewinner. Es geht keine Farbe verloren. Also hervorragend auch bei schlechtem Wetter geeignet. 
Nr. 2 der Lippenstift: Es verwischt zwar, aber dennoch bleibt einiges an Produkt auf der Haut. Die Puder sind wie zu erwarten hierbei durchgefallen. Puder haftet einfach nicht bei Wasser, aber das wissen wir ja bereits.



Alles in allem drei tolle Produkte, die ich gerne weiterempfehlen möchte. Den Concealer sollte jeder selbst testen, ob das Produkt etwas für ihn ist. Ich muss den Langzeittest mal abwarten, wie ich damit klar komme.
Was haltet ihr von den Produkten der "try it, love it"-Trend Edition? Habt ihr auch schon zugeschlagen? Auf welche Produkte freut ihr euch besonders?


try it, love it! - Ich habe es probiert und liebe es!

Bis bald,
Eure Maike ♥

Kommentare

different is better hat gesagt…
Toller Post! Der Lippenstift und der Concealer sind richtig schön <3
Liebe Grüße
Maike Mühring hat gesagt…
Vielen Dank!

Beliebte Artikel

Wie du eine super Batman Torte backst

Hallo,

letzten Monat hatte mein Freund Geburtstag, also fragte ich mal vorsichtig an, was er sich für eine Torte wünscht. Die Antwort hätte ich mir schon fast denken können: Eine Batman-Torte!
Und wonach soll sie schmecken? Kirsche und Schokolade.

Gut ich habe meine Phantasie mal spielen lassen und seht selbst!


Und nun gibt's Rezept und Anleitung zum Nachbacken. Wenn die Zeit da ist, sollte man eine Fondanttorte in drei Schritten backen. Das heißt an drei Tagen (oder zwei Tagen (morgens/abends)).


1. Schritt Das Grundrezept für den Teig ist ein simplerRührkuchen:

Zutaten:
220 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 5 Eier 200 ml Kakao (Milch-Kakao-Gemisch) 200 ml Öl 300 g Mehl 1 Päckchen Backpulver
Anleitung
1. Zucker, Vanillezucker und die Eier fünf Minuten lang sehr schaumig rühren. 2. Langsam den Kakao und das Öl hinzugeben und unterrühren 3. Anschließend das Backpulver mit dem Mehl mischen und unter den Teig heben. 4. Alles in eine gefette Springform geben und im Ofen bei 170° ca. 40 M…

Garnier - Color me Haarfarbe - Review

Hallo ihr Lieben,
Kooperation - enthält Werbung vor ziemlich genau zwei Wochen habe ich mir Gedanken über meine Frisur gemacht. Irgendwie war sie öde, der Schnitt wächst raus und nachgefärbt sollten sie auch mal wieder werden.

Super, Schublade auf: Ja nur noch ein Mittelblond drin, aber darauf hatte ich irgendwie keine Lust. Zum Herbst/ Winter hin mag ich bei mir sehr gerne dunklere oder rötliche Haare. Im Internet ein wenig nach Farben geguckt und irgendwie bei Rot- und Kupfertönen hängen geblieben.

Da muss ich Montag wohl fix zu Rossmann.

Das hatte sich Montagmittag dann aber schnell erledigt. Der Paketbote klingelte und brachte mir ein riesen Paket von Garnier.


Enthalten waren vier Haarfarben der neuen Color me Coloration. Das Besondere an den Colorationen: Es gibt nicht nur viel Auswahl, sondern ganze 60 Nuancen. Wow!



Erstmal ging es ans Auspacken:

7.0 Natürliches Mittelblond

Ein hübscher Blondton, der bei mir eigentlich immer geht. Super!



6.1 Kühles Dunkelblond

Ein dunklerer Bl…