Sonntag, 13. Dezember 2015

Kekse aus der Gebäckpresse

Bis vor einigen Tagen war mir nie bewusst, was für schöne Kekse man mit einer Gebäckpresse zaubern kann. Doch dann habe ich bei der tollen glueck_ist_backbar auf Instagram Fotos von Keksen mit der Gebäckpresse gefunden und mein Ehrgeiz war geweckt!


 Schnell ihr Rezept geklaut, Mama gefragt, ob man mit ihrer Gebäckpresse (die seit Jahren unbenutzt im Schrank liegt (Originalverpackt)) auch so tolle Kekse machen kann und ob ich mir die mal ausleihen kann. Und losgelegt. Ich muss sagen, ich bin begeistert!


Das Rezept von  glueck_ist_backbar  möchte ich euch natürlich auch nicht vorenthalten, denn es schmeckt gut, geht schnell und ist denkbar einfach.


Zutaten:
300 g Mehl
200 g Butter
100 g Puderzucker
1 Pk Vanillezucker
1 Ei
1 TL Zitronenschale
bei Bedarf Lebensmittelfarbe

Zubereitung:
1. Die Butter direkt aus dem Kühlschrank nehmen und in Stücke schneiden. Zusammen mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verarbeiten.


2. Bei Bedarf den Teig aufteilen und mit Lebensmittelfarbe vermischen (ich verwende immer die Gelfarben von Wilton)



3. Den Teig nochmal für 5-10 Minuten kühl stellen. In der Zeit den Ofen vorheizen und die Gebäckpresse vorbereiten. Anschließend den Teig in die Gebäckpresse füllen.



5. Los geht's!

6. Den Teig auf das Backblech absetzen (ACHTUNG! Ohne Backpapier und auch nicht gefettet oder gemehlt, sonst klappt es nicht!)


6. Ab in den Ofen damit und für etwa 10 Minuten backen.


7. Auskühlen lassen und naschen!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachmachen :)

Liebe Grüße,
Eure Prinzessin Maike ♥

1 Kommentar:

  1. Ist ne wirklich schöne Idee.. hab auch so eine Presse irgendwo, besonders das du es eingefärbt hast, gefällt mir!
    LIebe GRüße

    AntwortenLöschen