Dienstag, 1. Dezember 2015

1. Dezember

Endlich ist es soweit!
Der 1. Dezember, darauf habe ich mich schon lange gefreut!
Warum?
Weil am 1. Dezember die Weihnachtszeit wirklich gestartet ist und ich das erste Türchen des Adventskalenders aufmachen darf.


Dieses Jahr habe ich mir einen Adventskalender von Essence gegönnt, in dem hauptsächlich Nagellack ist - hui, bin ich aufgeregt!



Und der erste Lack gefällt mir bereits sehr!



Ich freue mich schon auf die nächsten Türen!

Außerdem hat meine Mami mir einen Schokoladenadventskalender geschenkt und ich werde online an verschiedenen Adventskalendern teilnehmen.

Ich liebe die Weihnachtszeit, wenn alles geschmückt ist, überall Lichterketten und Kerzen leuchten und alles etwas ruhiger wird.


Dir letzte Zeit bei mir was sehr stressig, weshalb ich nun etwas mehr zur Ruhe kommen möchte. Passend dazu habe ich heute Abend mal nichts getan, außer zwei Stunden geschlafen ;)
Ich habe die letzten Wochen in meinem Leben aufgeräumt, die Wohnung geschmückt und für das Wichtige in meinem Herzen Platz gemacht.


Letztes Wocheende war ich in Bad Driburg und habe die Natur genossen und mir ein bisschen was gegönnt! Glas aus dem Leonardo Outlet, neuen Nagellack aus der Parfümerie und neue Klamotten aus dem Modehaus. Manchmal hat man es sich doch verdient oder?


Außerdem habe ich Rentiere gesehen und den Weihnachtsmann getroffen!



Am Ende des Tages hat mein Freund mir beim Italiener noch eine Rose vom Tisch geklaut, weil ich sie so hübsch fand. Süß von ihm, oder? :)


Denn Prinzessin bekommt, was Prinzessin will! 
Und wieder einmal bin ich verwundert, wie viel Kraft man doch aus einem Tag schöpfen kann und merke wie glücklich ich sein kann, dass es mir so gut geht, in meiner kleinen, zauberhaften Welt!

Nächstes Wochenende werden dann endlich die heiß-begehrten Weihnachtsplätzchen gebacken, vielleicht ein Knusperhaus gebaut und leider muss auch noch ein bisschen gelernt werden...

Aber wisst ihr was toll ist? Ich bin so verplant, dass ich mich bei meiner Urlaubsplanung doch tatsächlich versehen habe und nun noch 5 Tage mehr Urlaub übrig habe, als ich dachte. Und wenn alles gut geht, kann ich mir noch vor Weihnachten etwas Urlaub gönnen! Unglaublich, dass ich meine eigenen Urlaubstage vergesse :D


Achja, 1. Dezember, da war ja noch was. Am 10. Juli des Jahres habe ich beschlossen, mehr für meine Figur zu tun und mir ein Fitbit-Armband angeschafft. Mein Ziel: Bis zum 01. Dezember mein Gewicht von 92,1 aufs 80 Kilogramm zu reduzieren. Und ich muss sagen: das Armband hat mich wirklich motiviert, ich merke, seither bewege ich mich mehr und achte bewusster auf meine Ernährung. Es hat zwar einen stolzen Preis gehabt, aber ich möchte es in meinem Leben nicht mehr missen.

Allerdings muss ich auch sagen: Ich habe das Ziel nicht erreicht. Anfangs habe ich viel abgenommen und war sehr motiviert. Vor meiner Prüfung habe ich dann wieder 2 Kilo zugelegt und diese anschließend auch wieder abgenommen.



Nun bewege ich mich seit einiger Zeit bei um die 81,5 Kilogramm. Warum? Ganz einfach, ich habe keine Motivation mehr abzunehmen.
Zuvor habe ich mich unwohl gefühlt mit meinem Gewicht und wollte deshalb abnehmen, ihr kennt das, man setzt sich dann meist irgendwo ein Ziel, bei irgendeiner glatten Zahl. Genauso habe ich es gemacht. Nun hab ich jedoch festgestellt, ich habe keinen Grund die 80 Kilo zu erreichen, denn ich fühle mich mit den 81,5 Kilo pudelwohl. Ich denke sie stehen mir sehr gut, ich fühl mich wohl in meiner Haut und das ist doch das wichtigste! Wen interessiert schon eine Zahl auf der Waage?

Trotzdem möchte ich euch zeigen, wie sich mein Körper verändert hat:

Vorher (91,2 kg)
Nachher (81,4 kg)

Und mal ganz unter uns, gerade zu Weihnachten gibt es die leckersten Sachen zu essen. Wer verzichtet darauf denn freiwillig? Ich möchte ohne schlechtes Gewissen essen können, ohne mich täglich wiegen zu müssen und einen Nervenzusammenbruch auf der Waage zu bekommen. Wenn man auf sein Essen etwas achtet und alle paar Wochen sein Gewicht kontrolliert, reicht das doch vollkommen. Ich hoffe ihr fühlt euch gerade genauso wohl in eurer Haut wie ich mich und habt eine gesunde Einstellung zu eurem Körper. In diesem Sinne gönne ich mir nun noch ein Eis und gehe dann in die Heia.

Gute Nacht und bis bald,
Eure Prinzessin Maike ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen