Direkt zum Hauptbereich

Los gehts!

Herzlich Willkommen in Maikes zauberhaften Welt!

Ein-Zwei Bekannte sagten mal: "Warum hast du denn keinen Blog, auf dem du deine tollen Backwerke postest?" Und meine Antwort war: "Das interessiert doch eh keinen... und außerdem habe ich ja Instagram."
Seitdem ist bestimmt auch schon ein Jahr vergangen und ich gebe zu, ich habe ab und an doch mal mit dem Gedanken gespielt, mir einen eigenen Blog anzulegen. Und tada: Hier bin ich!
Aber wer bin ich überhaupt?  Das erfahrt ihr hier.

Ehrlich gesagt habe ich absolut Null Ahnung, was das Bloggen betrifft. Ich selbst war nie großer Blog-Fan, ich habe zwar ab und an mal einzelne Posts gelesen, aber einem Blog wirklich gefolgt oder ähnliches habe ich nie.
Doch jetzt reizt mich das Thema einfach und ich möchte in nächster Zeit das Bloggen kennenlernen! Natürlich als Schreiber und Leser.
Deswegen, verzeiht mir bitte Fehler, ich bin blutiger Anfänger.
Und irgendwie ist es doch auch toll, etwas zu machen, von dem man Null Ahnung hat, denn so schafft man etwas kleines Neues, statt einen billigen Abklatsch.

Nun zum Thema, worum soll es in meinem Blog gehen?
Der Name verrät es bereits: Es geht um Maikes zauberhafte Welt.
Mit der Zeit habe ich gelernt meine eigne kleine Welt ganz zauberhaft zu finden. Egal was kommt, perfekt ist es doch bei keinem, und alles in allem, finde ich meine Welt doch irgendwie gar nicht so doof, wie ich immer dachte, sondern ja... zauberhaft!
In diesem Blog werde ich euch einfach zeigen, was in meinem Leben passiert.
Ich liebe das Backen, das Basteln, das Handarbeiten und Einhörner. Das heißt hier werdet ihr Rezepte, DIY-Anleitungen und vieles mehr finden. Wie die meisten Frauen steh ich auch auf Kosmetik und Klamotten und möchte gerne die ein oder andere Produktrezession veröffentlichen.
Ansonsten werdet ihr meine Einkäufe sehen und erfahren, was mich gerade so beschäftigt.

Ich freue mich, wenn ihr regelmäßig vorbeischaut und mir auch ein paar Tipps gebt!

Bis bald
Eure Prinzessin Maike

Kommentare

Minnie hat gesagt…
Ich liebe es zu backen! Freue mich auch immer über neue Rezepte und Inspirationen :)
Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg mit dem Blog :)
Liebe Grüße ♥
maikes.zauberhafte.welt hat gesagt…
Vielen Dank :)
Ich werde mein bestes geben!
Nicky hat gesagt…
Willkommen in der welt der Blogger! <3
Dein Blog sieht wirklich schön aus & ich bin auf deine Beiträge schon sehr gespannt.

Lg Nicky
maikes.zauberhafte.welt hat gesagt…
Vielen Dank :) Du hast auch einen tollen Blog!
Minnie hat gesagt…
Hey,
als Antwort zu deinem Kommentar:
Ne, hatte da gar keine Probleme. Die Farbe hat richtig gut gehaftet und das Ergebnis ist sauber geworden weil ich immer aus einer Distanz von 20cm gesprüht habe, sodass nicht zu viel Farbe auf einen Punkt kommen konnte :)
Liebe Grüße ♥

Beliebte Artikel

Wie du eine super Batman Torte backst

Hallo,

letzten Monat hatte mein Freund Geburtstag, also fragte ich mal vorsichtig an, was er sich für eine Torte wünscht. Die Antwort hätte ich mir schon fast denken können: Eine Batman-Torte!
Und wonach soll sie schmecken? Kirsche und Schokolade.

Gut ich habe meine Phantasie mal spielen lassen und seht selbst!


Und nun gibt's Rezept und Anleitung zum Nachbacken. Wenn die Zeit da ist, sollte man eine Fondanttorte in drei Schritten backen. Das heißt an drei Tagen (oder zwei Tagen (morgens/abends)).


1. Schritt Das Grundrezept für den Teig ist ein simplerRührkuchen:

Zutaten:
220 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 5 Eier 200 ml Kakao (Milch-Kakao-Gemisch) 200 ml Öl 300 g Mehl 1 Päckchen Backpulver
Anleitung
1. Zucker, Vanillezucker und die Eier fünf Minuten lang sehr schaumig rühren. 2. Langsam den Kakao und das Öl hinzugeben und unterrühren 3. Anschließend das Backpulver mit dem Mehl mischen und unter den Teig heben. 4. Alles in eine gefette Springform geben und im Ofen bei 170° ca. 40 M…

Garnier - Color me Haarfarbe - Review

Hallo ihr Lieben,
Kooperation - enthält Werbung vor ziemlich genau zwei Wochen habe ich mir Gedanken über meine Frisur gemacht. Irgendwie war sie öde, der Schnitt wächst raus und nachgefärbt sollten sie auch mal wieder werden.

Super, Schublade auf: Ja nur noch ein Mittelblond drin, aber darauf hatte ich irgendwie keine Lust. Zum Herbst/ Winter hin mag ich bei mir sehr gerne dunklere oder rötliche Haare. Im Internet ein wenig nach Farben geguckt und irgendwie bei Rot- und Kupfertönen hängen geblieben.

Da muss ich Montag wohl fix zu Rossmann.

Das hatte sich Montagmittag dann aber schnell erledigt. Der Paketbote klingelte und brachte mir ein riesen Paket von Garnier.


Enthalten waren vier Haarfarben der neuen Color me Coloration. Das Besondere an den Colorationen: Es gibt nicht nur viel Auswahl, sondern ganze 60 Nuancen. Wow!



Erstmal ging es ans Auspacken:

7.0 Natürliches Mittelblond

Ein hübscher Blondton, der bei mir eigentlich immer geht. Super!



6.1 Kühles Dunkelblond

Ein dunklerer Bl…